Sternenglanz und Mondenschein


  Startseite
    Esmis Tag
    Esmi häkelt
    Esmi strickt
    Esmi bastelt
    Esmi schmökert
    Esmi @work
    Kinderbasteleien
    Esmis Fundstücke
  Über...
  Archiv
  Esmi liest
  Esmis Shop
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/esmeralda

Gratis bloggen bei
myblog.de





Buchvorstellung: Blutsommer

Auch heute möchte ich Euch wieder ein Buch vorstellen. Diesmal einen Thriller, sehr blutig und grausam, aber gleichzeitig auch sehr spannend.

"Blutsommer" von Rainer Löffler

Ein Serienmörder treibt in Köln sein Unwesen.
Er nennt sich selbst Herr der Puppen, und wird von allen nur „der Metzger“ genannt, aufgrund seiner Art, die Mordopfer gekonnt und grausam zuzurichten.
Die Kölner Mordkommission ist mit dem wohl schwierigsten Fall konfrontiert den sie je hatte und beschließt sich Unterstützung vom besten, aber auch sehr eigensinnigen Fallanalytiker Martin Abel zu holen, der begleitet wird von der sympathischen Hannah Christ, frisch von der Polizeischule und sehr wissbegierig. Eine junge Frau, die weiß was sie will. Beide zusammen ergeben ein ungleiches Ermittlerteam, welches aber auch durch all die Ecken und Kanten einen großen Sympathiefaktor besitzt.
Martin Abel versteht es aufs Beste, sich in einen Mörder hineinzuversetzen. Obgleich seine Methoden auf Außenstehende eher ungewöhnlich wirken mögen, so sind sie doch für Abel unerlässlich, sich genau mit dem Mörder zu identifizieren, um seiner Identität auf die Spur zu kommen.
Gut gefallen haben mir die Einblicke in die Vergangenheit des Mörders, da man erfährt, was einen Menschen so prägt, dass er anderen so grausame Dinge zufügen kann.
Die Vergangenheit ist zwar keine Entschuldigung für alle Fehler die man als erwachsener Mensch macht, aber gerade die Kindheit hat großen Einfluss auf den Charakter und das spätere Handeln.

Der Roman ist ein gelungenes Debüt eines deutschen Autors, der es schafft, die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufrechtzuerhalten.
Blutsommer ist eines der wenigen Bücher, die ich trotz „chronischem Zeitmangel“ innerhalb von zwei Tagen durchgelesen hatte.
Ich kann es allen Thriller-Fans nur empfehlen und warte gespannt auf eine Fortsetzung.
22.7.12 22:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung